Kopf

Fluorchemie in Deutschland


www.f2chem.de
Navigation
Inhalt

News - Aktuelle Themen

Poster unter der Rubrik "Highlights aus der Fluorchemie" beim kommenden Wissenschaftsforum 2017
Sehr geehrte Mitglieder der AG Fluorchemie, liebe Freunde des Fluors,
hiermit möchte ich Sie und Ihre Mitarbeiter ermuntern, ein Poster unter der Rubrik „Highlights aus der Fluorchemie“ beim kommenden Wissenschaftsforum 2017 (10.-14.9.2017) in Berlin anzumelden. Wie auf der Mitgliederversammlung in Schmitten besprochen, ist es wichtig, die Aktivitäten der AG Fluorchemie auf dem WiFo2017 in Form einer erfolgreichen / zahlreichen Posterpräsentation zu demonstrieren. Abstracts können noch bis zum 30.4.2017 unter folgendem Link eingereicht werden: www.wifo2017.de
Für ein einheitliches Erscheinungsbild der Posterbeiträge werde ich Ihnen nach der Posteranmeldung ein Logo der AG Fluorchemie zuschicken. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Berlin.
Mit den besten Grüßen aus Bielefeld
Berthold Hoge

Nachruf auf George Olah († 08.03.2017)
Nachruf Liebe Mitglieder der AG Fluorchemie, liebe Freunde des Fluors,
es ist meine traurige Aufgabe, Sie zu informieren, dass Herr Professor George Olah am 8. März im Alter von 89 Jahren verstorben ist. George Olah war ein Pionier der Fluorchemie und ist unter anderem 1994 mit dem Nobel-Preis für seine Forschung auf dem Gebiet der Carbokationen ausgezeichnet worden. Zahlreiche deutsche Post–Docs, wie auch ich, durften in seinem Umfeld kreative Fluorchemie erleben, wodurch er die deutsche Fluorchemie maßgeblich beeinflusst hat. Wir trauern um einen großen Chemiker und eine herausragende Persönlichkeit.
Berthold Hoge

Ausschreibung Publikationspreis 2017
Die AG Fluorchemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker verleiht alle zwei Jahre den "Publikationspreis Fluorchemie". Der Preis wird das nächste Mal 2017 auf dem GDCh-Wissenschaftsforum Chemie in Berlin vergeben. Weitere Infos hier

Vorschau auf Konferenztermine in 2017
Weitere Infos hier

17. Deutscher Fluortag vom 19. bis 21.09.2016
in der Familienferienstätte Dorfweil in Schmitten/Ts.
Weitere Infos hier

Der Publikationspreis Fluorchemie 2015
ging an Prof. Dr. Thomas Braun von der HU Berlin.
Weitere Details hier

GDCh-Wissenschaftsforum 2015, Dresden (externe Website)
Vortragsprogramm Im Rahmen des GDCh-Wissenschaftsforum (30.08. - 2.9.2015) in Dresden laden wir am 1.9. von 10:50 bis 12:50 Uhr zum Symposium "Highlights aus der Fluorchemie" ein.
Vortragende sind dieses Jahr:
- Prof. Antonio Togni (ETH Zürich
- Prof. Bruno Ameduri (Universität Montpellier)
- Prof. Erhard Kemnitz (Humboldt-Universität Berlin)
- Prof. David O'Hagen (Universität St. Andrews)
- N.N. (Preisträger des Publikationspreises 2015 der AG Fluorchemie)

"DuPont 2015 Student Award for Fluorine Chemistry"
Weitere Infos hier

Deutsch-Russisch-Ukrainisches Fluorsymposium 2014
an der FU Berlin, Institut für Chemie und Biochemie, Fabeckstraße 34-36
Weitere Infos hier

16. Deutscher Fluortag vom 22. bis 24.09.2014
in der Familienferienstätte Dorfweil in Schmitten/Ts.
Weitere Infos hier

Themenheft Fluorchemie der Zeitschrift für Kristallographie
PD Dr. Florian Kraus editiert für die Zeitschrift für Kristallographie ein Themenheft "Fluorchemie".
Bitte reichen Sie bis Ende September 2014 ihre Manuskripte über das Online-Einreichungssystem Editorial Manager ein.

Symposium "Highlights aus der Fluorchemie" (03.09.2013)
im Rahmen des "Wissenschaftsforums Chemie" 2013 der GDCh, Darmstadt, 01.-04..9.2013
Programm des Symposiums Die AG Fluorchemie gestaltet auf dem Wissenschaftsforum 2013 wieder das Kurz-Symposium "Highlights aus der Fluorchemie", am Dienstag, 3. September 2013 von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr.
Vortragende sind dieses Jahr:
- Prof. Wojciech Grochala aus Warschau
- Prof. Stefan Bräse aus Karlsruhe
- Dr. Segiy Pazenok von der Bayer AG
- Prof. Thomas Braun aus Berlin
Zudem wird in diesem Rahmen der Publikationspreis 2013 der AG Fluorchemie verliehen.

Der Publikationspreis Fluorchemie 2013
ging an Prof. Dr. Sebastian Hasenstab-Riedel, FU Berlin.
Weitere Details hier

15. Deutscher Fluortag vom 24. bis 26.09.2012
in der Familienferienstätte in Dorfweil/Ts.
Weitere Infos hier

ERC Starting Grant 2012
ging an Dr. Jan.J. Weigand, Universität Münster.
Weitere Details hier

Nachwuchspreis 2012 der Wöhlervereinigung
ging an PD Dr. Florian Kraus, TU München.
Weitere Details hier

ERC Advanced Grant 2011
ging an Prof. Dr. Ingo Krossing, Universität Freiburg.
Weitere Details hier

Der Publikationspreis Fluorchemie 2011
ging an Prof. Dr. Dieter Lentz, Freie Universität Berlin.
Weitere Details hier

8. Französischer Fluorkongress vom 20. bis 24.03.2011 in Obernai / Elsass
Weitere Infos hier

GDCh-Fortbildungskurs 2010
Vom 11. - 12. November 2010 findet in Frankfurt der Fortbildungskurs "Methoden der modernen organischen Fluorchemie" unter der Leitung von Prof. Dr. Günter Haufe statt.
Inhalte dieses Fortbildungskurses - Fluor in Wirkstoffen
- Selektive Fluorierung
- Fluor und Katalysatoren
- Defluorierungsreaktionen

14. Deutscher Fluortag 2010 (27. bis 29.09.2010)
Weitere Infos hier.

Vortragstagung 2010 der Wöhler-Vereinigung ("Wöhler-Tagung")
Die Vortragstagung 2010 der Wöhler-Vereinigung findet vom 29.09.-01.10.2010
an der Universität Freiburg
statt. Link zur Tagungs-Homepage

GDCh-Fortbildungskurs 2009
Vom 19. - 20. November 2009 findet in Frankfurt der Fortbildungskurs "Methoden der modernen organischen Fluorchemie" unter der Leitung von Prof. Dr. Günter Haufe statt.
Inhalte dieses Fortbildungskurses - Fluor in Wirkstoffen
- Selektive Fluorierung
- Fluor und Katalysatoren
- Defluorierungsreaktionen

Neuer Flyer der AG Fluorchemie der GDCh
Neuer Flyer der AG Fluorchemie der GDCh (PDF-Datei, 320 KB)
Zusammen mit dem Flyer wurde im August 2009 ein neues Logo für die AG Fluorchemie entworfen.

GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2009: "Mit Chemie sicher leben"
30. August - 2. September 2009, Frankfurt am Main
Die Anmeldung zum GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2009
ist ab 15. April 2009 möglich.
Weitere Infos hier

GDCh-Fortbildungskurs 2008
20. - 21. November 2008 in Frankfurt, Fortbildungskurs: "Methoden der modernen organischen Fluorchemie" unter der Leitung von Prof. Dr. Ingo Krossing.
Inhalte dieses Fortbildungskurses - Verständnis der ungewöhnlichen Eigenschaften des Fluors in verschiedensten chemischen Umgebungen
- Aktueller Überblick über den Einsatz von Fluorverbindungen als Wirkstoffe (u.a. Pharmaka und
  Agrochemikalien) und als Katalysatoren
- Moderne Methoden zur selektiven Synthese organischer Fluorverbindungen
- Neueste Verfahren zur metallorganisch vermittelten Fluorchemie
- Einblick in Anwendungen großer fluorierter Moleküle in der Biochemie

Deutscher Fluortag 2008 (29.9. bis 02.10.2008)

Mehr zum Deutschen Fluortag 2008 erfahren Sie hier .

Arbeitsgruppe der GDCh => AG Fluorchemie
Seit dem 01.04.2008 hat die Gruppe der Fluorchemiker in Deutschland den offiziellen Status einer "Arbeitsgruppe der GDCh".
Der GDCh-Vorstand hat 2008 der Bildung einer Arbeitsgemeinschaft Fluorchemie unter dem "Dach" der GDCh zugestimmt.

Antrag auf Aufnahme in die GDCh
Die Gruppe der Fluorchemiker in Deutschland strebt seit 2007 die Aufnahme unter das Dach der GDCh als "Arbeitsgemeinschaft" an. Lesen Sie dazu unser Positionspapier:
Positionspapier der Gruppe der Fluorchemiker in Deutschland (PDF-Datei, 25 KB)

Website
Seit dem 24.07.2007 ist unsere neue f2chem.de-Website online. Für Anregungen oder eine Kritik sind wir jederzeit dankbar. Bitte verwenden Sie für Ihr Feedback unser Kontaktformular.

aktualisiert am: 25.04.2017

 

Inhalt Ergänzungen
Fuss